Liebhaberei bei PV-Anlagen

  • Beitrags-Kategorie:Steuern

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich zur Gewinnerzielungsabsicht beim Betrieb kleiner Photovoltaikanlagen und kleiner Blockheizkraftwerke auf selbst genutzten Grundstücken geäußert. Danach kann der Steuerpflichtige einen Antrag stellen, mit dem unterstellt wird, dass die jeweilige Anlage von Anfang an ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wurde. Hintergrund: Die steuerliche Anerkennung von Verlusten und auch Gewinnen setzt eine sog. Gewinnerzielungsabsicht bzw. Einkünfteerzielungsabsicht voraus. Es muss feststehen, dass der Steuerpflichtige über die Dauer…

WeiterlesenLiebhaberei bei PV-Anlagen

Kaufpreisaufteilung für ein bebautes Grundstück

  • Beitrags-Kategorie:Steuern

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat eine neue Arbeitshilfe zur Aufteilung des Kaufpreises für ein bebautes Grundstück auf den Grund und Boden und auf das Gebäude veröffentlicht, nachdem die bisherige Arbeitshilfe vom BFH verworfen worden war. Die neue Arbeitshilfe sieht neben dem bisherigen Sachwertverfahren auch das Ertragswert- sowie das Vergleichswertverfahren vor. Hintergrund: beim Kauf eines bebauten Grundstücks, das zur Einkünfte Erzielung eingesetzt, also vermietet oder betrieblich genutzt wird,…

WeiterlesenKaufpreisaufteilung für ein bebautes Grundstück

Spenden an gemeinnützige Organisationen

  • Beitrags-Kategorie:Steuern

Allgemeines:Spenden können in der Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben eingetragen werden. Seit 2019 erfolgt die Eintragung in der Anlage Sonderausgaben. Die Spenden dürfen bis zu 20 % der Einkünfte betragen. Bei Überschreitung können die Spenden durch einen Spendenvortrag ins Folgejahr übernommen werde.Voraussetzung für die steuerliche Anerkennung der Spenden ist, dass Sie keine Gegenleistung erhalten und die Organisation gemeinnützige, wohltätige oder kirchliche Zwecke verfolgt. Sollten Sie sich unsicher sein,…

WeiterlesenSpenden an gemeinnützige Organisationen

Billigkeitsregelungen im Spenden- und Gemeinnützigkeitsrecht

  • Beitrags-Kategorie:CoronaSteuern

Das Bundesfinanzministerium hat die Anwendung seiner aufgrund der Corona-Krise getroffenen Billigkeitsregelungen im Bereich des Spenden- und Gemeinnützigkeitsbereichs auf den 31.12.2021, d. h. um ein Jahr verlängert. Hintergrund: Im April und Mai 2020 hatte das BMF den Spendenabzug erleichtert, wenn Steuerpflichtige zugunsten Betroffener der Corona-Krise gespendet haben; außerdem hatte es das BMF bei gemeinnützigen Vereinen nicht beanstandet, wenn sie Mittel für Betroffene der Corona-Krise verwendet haben. Diese Maßnahmen…

WeiterlesenBilligkeitsregelungen im Spenden- und Gemeinnützigkeitsrecht

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten