Freitag, 21 Februar 2020 07:03

Mieten und nicht kaufen

Als einer der einfachsten Tipps zum Steuern Sparen durch Betriebsausgaben gilt die Devise: mieten (leasen) und nicht etwa kaufen. Selbstständige und Gewerbe sind besser beraten, wenn sie beispielsweise PCs, Notebooks oder andere Geräte für den Betrieb mieten, anstatt sie zu kaufen. Der Grund: Hohe Ausgaben für Anlagen müssen häufig über viele Jahre abgeschrieben werden, auf jedes Jahr fällt dann nur ein kleiner Teil der Anschaffungskosten als tatsächliche Betriebsausgabe an. Nicht aber beim Mieten bzw. Leasing.

Wer beispielsweise einen Laptop für sein Unternehmen kauft, kann ihn zwar auch steuerlich geltend machen, allerdings sind die Abschreibungsmöglichkeiten begrenzt und zudem aufwendiger. Anders hingegen die monatlichen Mieten, denn sie sind vollumfänglich als Betriebsausgaben abziehbar. 


Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies. Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung der Inhalte. Cookies erleichtern außerdem die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit – jeder Zeit - widerrufbar, einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unter unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie mehr Informationen. Den Trackingeinstellungen, können über den Button "Ablehnen" widersprochen und somit deaktiviert werden.