Betriebsprüfung

Betriebsprüfung

Schreckgespenst Betriebsprüfung

Unangenehmer Besuch: Wenn das Finanzamt vorbeischaut, wird jeder Unternehmer ein flaues Gefühl im Magen spüren. Dagegen haben wir eine gute Medizin: Wir bereiten Sie genau auf Betriebsprüfungen vor, sammeln alle relevanten Daten und begleiten Sie vor und nach dem Termin. Dabei klären wir Sie auch gerne auf, mit welchen Methoden im Allgemeinen Betriebsprüfer arbeiten.

 

Eine solche Prüfung erfolgt in drei Phasen:

  • Der Betriebsprüfer kündigt seinen Besuch telefonisch an, etwas später kommt die offizielle Prüfungsanordnung auf dem Postweg. Dieser Ablauf verschafft Ihnen etwas Luft, etwa für eine Selbstanzeige beim Finanzamt, bevor die Prüfungsanordnung eingetroffen ist.
  • Während der eigentlichen Prüfung sind wir vor Ort. Wir unterstützen Sie bei den Gesprächen und achten auf einen korrektes Vorgehen des Betriebsprüfers.
  • Am Ende sollte eine Schlussbesprechung stehen, an der auch der Vorgesetzte des Betriebsprüfers teilzunehmen hat. Dabei werden alle Sachverhalte erneut diskutiert – und wir erhalten die Gelegenheit, für Ihre Interessen in den Ring zu steigen.

Und schon verliert eine Betriebsprüfung ihren Schrecken.

Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies. Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung der Inhalte. Cookies erleichtern außerdem die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit – jeder Zeit - widerrufbar, einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unter unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie mehr Informationen. Den Trackingeinstellungen, können über den Button "Ablehnen" widersprochen und somit deaktiviert werden.